Willkommen im PHILAPRESS Webshop!

Warenkorb: 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Gietl/Battenberg

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7
pro Seite
  1. Die Münzen der Landgrafen von Leuchtenberg und Grafen von Hals, 1. Aufl. 2003

    Die Münzen der Landgrafen von Leuchtenberg und Grafen von Hals, 1. Aufl. 2003

    49,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Nach einer kurzen einleitenden Übersicht führt der Verfasser in fünf Abschnitten – Münzwesen der Leuchtenberger, landgräfliche Münzmeister, Stempelschnitt, Münzstätten und Wappen – in die Thematik des vorliegenden Buchs ein. Im Katalogteil wird der Versuch unternommen, auf der Basis intensiver Recherchen und daraus resultierenden numismatischen Erkenntissen einen Überblick und eine Katalogisierung der Münzen und Medaillen der Landgrafen von Leuchtenberg und Grafen von Hals zu bieten. In jahrelanger Arbeit wurden systematisch alle greifbaren Münzen und Medaillen der Landgrafen von Leuchtenberg karteimäßig erfasst. Soweit sie im Handel umliefen, wurden sie auch fortgeschrieben. Mehr erfahren
  2. Die 2-Euro-Münzen: Katalog der 2-Euro-Umlauf- und -Sondermünzen aller Eurostaaten

    Die 2-Euro-Münzen: Katalog der 2-Euro-Umlauf- und -Sondermünzen aller Eurostaaten

    24,90 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    • Die ideale Richtschnur zum Aufbau einer 2-Euro-Münzen-Sammlung
    • Mit aktuellen Bewertungen
    Mehr erfahren
  3. Die Münzen Friedrich Augusts II. von Sachsen/Polen 1733-1763, 1. Aufl. 2010

    Die Münzen Friedrich Augusts II. von Sachsen/Polen 1733-1763

    45,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Der 7. Band der Erfolgsreihe zu den Münzen Sachsens
     
    Der einzige legitime Sohn Augusts des Starken war als Friedrich August II. seit 1733 Kurfürst von Sachsen und als August III. seit 1734 auch König von Polen und Großfürst von Litauen. Überschattet wurden seine letzten Regierungsjahre von der Katastrophe des Siebenjährigen Krieges, doch ist er der Nachwelt vorwiegend als großer Kunstliebhaber und -mäzen in Erinnerung geblieben.hnet und in erheblicher Zahl auch abgebildet.
    Mehr erfahren
  4. Grammophon-Nadeldosen, 1. Auflage 2006

    Grammophon-Nadeldosen, 1. Auflage 2006

    49,80 €
    Inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Mit diesem Titel ist ein Buch erschienen, das den kleinen Blechdosen ein Denkmal setzt. Mit über 4000 farbigen Abbildungen führt Horst-Dieter Linz den Betrachter in die bunte Welt dieser kleinen Grammophon-Nadeldosen ein. Wir kennen alle die zu Anfang des 20. Jahrhunderts als Vorform des Werbeplakats bedruckten Emailleschilder. Mehr erfahren
  5. Faszination Schellack, 1. Auflage 2006

    Faszination Schellack, 1. Auflage 2006

    29,80 €
    Inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Martin Fischer widmet sich in seinem Buch „Faszination Schellack“ den vielen Kapiteln der Geschichte der Aufzeichnung und Wiedergabe von Geräuschen und Tönen, von Sprache und Musik. „Hello“ war das erste Wort, gesprochen von dem genialen Erfinder Thomas Alva Edison, das aufgezeichnet und wiedergegeben werden konnte. Wie bei vielen Erfindungen des ausgehenden 19. Jahrhunderts fanden Grammophon und Schellackplatte durch die Industrialisierung schnell Einzug in die Haushalte. Mehr erfahren
  6. Die Münzen des gräflichen und fürstlichen Hauses Fugger, Auflage 2012

    Die Münzen des gräflichen und fürstlichen Hauses Fugger

    48,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Der für die Münzkunde Süddeutschlands außerordentlich verdienstvolle Numismatiker J. V. Kull hatte im VIII. Jahrgang (1889) der  Mittheilungen der Bayerischen Numismatischen Gesellschaft eine Monografie „Die Münzen und Medaillen des gräflichen und fürstlichen Hauses Fugger“ veröffentlicht, von der auch in geringer Anzahl Separatdrucke hergestellt worden sind. Diese Arbeit von J. V. Kull ist nach wie vor das Zitierwerk für die Münzen und Medaillen der Fugger. Mehr erfahren
  7. Deutsche Wertpapierwasserzeichen, Reprint 2012

    Deutsche Wertpapierwasserzeichen

    38,00 €
    Inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Mit dem vollständigen Nachdruck des heute kaum noch antiquarisch erhältlichen Standardwerks von Dr. Arnold Keller zu den Wasserzeichen des deutschen Notgelds von 1914 bis 1948 erscheint der erste Band der neuen Reihe RaritätenReprints des Battenberg-Gietl Verlags, in der weitere Titel zur Numismatik folgen. Im 1955 erschienenen Werk, zu dem Kurt Lehrke die Abbildungstafeln schuf, werden alle Wasserzeichenpapiere deutschen Notgelds vom Beginn des Ersten Weltkriegs 1914 bis zu den Notgeldausgaben nach dem Zweiten Weltkrieg 1948 beschrieben und abgebildet.

    Mehr erfahren
  8. DDR-Geld – Geldgeschichten aus der DDR

    DDR Geld: Geldgeschichten aus der DDR

    25,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Wer sich bisher mit der Geldgeschichte im Osten Deutschlands zwischen 1948 und 1990 noch nicht beschäftigt hat, wird in dieser chronologischen Folge von Geschichten und Anekdoten die Grundzüge der Entwicklung, vor allem aber recht erstaunliche Neuigkeiten finden, selbst, wenn er als Bürger der DDR mit diesem Geld täglich umging. Und auch für den versierten Sammler von Münzen und Geldscheinen gibt es neue Zusammenhänge und Fakten zu entdecken. Mehr erfahren
  9. Die sächsischen Münzprägungen im Zeitalter der Klappmünzentaler, 1. Auflage 2010

    Die sächsischen Münzprägungen im Zeitalter der Klappmünzentaler, 1. Auflage 2010

    19,00 €
    Inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Die vorliegende Arbeit ist daher ein Versuch, diese zu skizzieren, insbesondere den für mitteleuropäische Verhältnisse bis dato schier unvorstellbaren Umfang der sächsischen Münzprägung von 1500 bis 1571 aus anderen Quellen (z. B. Silberproduktion, Ausbeute- und Zehntrechnungen) zu erschließen. Mehr erfahren
  10. Sächsisch-Albertinische Doppelgroschen-Varianten, 1. Auflage 2010

    Sächsisch-Albertinische Doppelgroschen-Varianten, 1. Auflage 2010

    25,00 €
    Inkl. 19% MwSt., versandkostenfrei in Deutschland

    Lieferzeit: 5-7 Tage

    Übersicht über die erste Etappe der Doppelgroschenprägungen in Sachsen Mit der Einführung dieser Währungseinheit 1690 unter Johann Georg III., über Johann Georg IV. bis Friedrich August I. wurde ein für Sachsen bekanntes und beliebtes Geldstück geschaffen. Vorangegangen war dem „1/12“ Taler eine Abwertung des Kleingelds. Geprägt wurden die Doppelgroschen in Dresden und Leipzig. Der letzte Doppelgroschen wurde im Jahr 1836 geprägt und mit der Dresdner Münzkonvention vom 30. Juli 1838 abgeschafft. Mehr erfahren

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7
pro Seite